Donnerstag, 19. September 2019
 
   
 


September 19

 

Inhalt komplett weiter

 

 

 

ABO Angebote weiter


 

 

LIEBE LESERINNEN, LIEBE LESER!

 

Willkommen in der Social-Media-H.O.M.E.!

 

Seit 1998 bin ich jetzt in Berlin. Ende des Jahres feiern wir das 20-jährige Jubiläum von H.O.M.E. – dem Magazin für Living Modern Life. Wir wollten nicht nur jeden Monat in die Zukunft gucken, sondern die Zukunft in den eigenen vier Wänden haben. So wurde H.O.M.E. zum Leadmagazin für die Themen Smart Home und digitaler Lifestyle zu Hause.
Zukunft hatte damals einen Riesenplatz in Berlin. Daher konnte es nur Berlin sein, wo H.O.M.E. sein Zuhause bekommen sollte. Jeder Atemzug war ein Vorschuss auf ein schönes Morgen, und wir mittendrin in der Veränderung – das hat uns nach vorne gebracht: H.O.M.E. ahead.
Seit 20 Jahren ist Berlin Sitz der deutschen Regierung. Das muss in H.O.M.E. gewürdigt werden. Unserer Kultur-Autorin Gabriele Czöppan ist es gelungen, ein exklusives Gespräch mit einem Berlin-Immigranten zu führen: Gerade wurde auf der Museumsinsel seine James-Simon-Galerie eröffnet, das Zentrum seines Schaffens ist sein eigener Campus in Berlin-Mitte. Der Architekt David Chipperfield, ein Mann, der mit großer Virtuosität elegante Kanten in die Welt setzt, erzählt in dieser H.O.M.E. über seine Beziehung zur Hauptstadt.
Berlin boomt – allerdings zum Leidwesen so mancher Bewohner. Die Mieten steigen, und der Ärger darüber ist größer als jeder Wolkenkratzer. Zudem befeuern die Kapitalflucht und niedrige Zinsen die Immobilien-Spekulationen.
Ein echter Berliner und Architekt, der Journalist Ulf Meyer, stellt vor, dass es mitten in der Wohnungsnot auch gute und architektonisch interessante Lösungen für den Wohnbau in der Hauptstadt gibt. Seine Geschichte finden Sie auf Seite 138.
Als die erste H.O.M.E. Ende 1999 kurz vor dem Beginn des neuen Milleniums erschien, war Facebook noch so etwas wie eine Fata Morgana unter einer damals schon extrem dialogfesten und mitteilsamen Community an Design-Liebhabern. Seitdem haben Handy und Social Media die Wohnung zur Bühne gemacht. Da muss das Set-up schon was können. Deswegen zeigen wir Ihnen in dieser Ausgabe Möbel, Wohneffekte und Stil-Statisten, die starke Posts auf Instagram oder Facebook garantieren. Der Vorhang geht ständig auf. Design kann weiter bold sein – denn Minimum ist auf Dauer auch nur minimal.

Viel Vergnügen



 

 

Alexander Geringer Chefredakteur

 

 

 

Die nächste Ausgabe erscheint am 27. September 2019