Sonntag, 29. März 2020
 
   
 


 

März 20

 

Inhalt komplett WEITER

 

 

 

ABO Angebote weiter




Desirée Treichl-Stürgkh, Herausgeberin

Foto: Wolfgang Zajc

 

Liebe Leserinnen, liebe Leser!

 

 

Willkommen in der 2020-H.O.M.E.!

 

Seit 20 Jahren zieht es mich für einige Tage im März in die Lehárgasse in Wien. Denn seit 20 Jahren veranstalten wir dort die H.O.M.E.D.E.P.O.T. Die Designmesse für zeitgenössisches Wohnen. Jedes Jahr tummeln sich im Semperdepot über 50 internationale Designhersteller auf vier Ebenen mit 4.500 m2 Ausstellungsfläche. Ich möchte mich an dieser Stelle bei den Machern dieser einzigartigen Möbelmesse bedanken: meinem Kollegen Thomas Machhörndl, seit Anfang an der Mastermind hinter dem Event, und Reinhard Neussner, dem umtriebigen Verlagsleiter. Beide sind erfolgreiche und unermüdliche Veranstalter der Extraklasse. 

Auch heuer begrüßen wir wieder unsere Ehrengäste. Diesmal ist es das italienische Design-Duo Ludovica und Roberto Palomba. Sie zählen seit über 25 Jahren zu den Top-Gestaltern der internationalen Designszene. Das berufliche wie private Paar gründete 1994 das Design- und Architekturstudio Palomba Serafini Associati in Mailand. Ihre zeitlosen Entwürfe reichen von Leuchten bis zur Yacht für Premium-Marken wie Foscarini, Zanotta, Laufen, Kartell, Driade, Tubes u. v. m. Dafür erhielten sie zahl­reiche renommierte Preise wie den Compasso d’Oro oder den Red Dot Design Award.

Diese 2020-Ausgabe ist aber aus noch einem Grund etwas ganz Besonderes und ein Beweis für unsere Innovationskraft. Erstmals präsentieren wir Ihnen in dieser Ausgabe den Master-Case von Living-Kultur: das H.O.M.E. Haus 2020 von GRAFT Architekten, Los Angeles und Berlin. GRAFT und H.O.M.E. sind sind ziemlich genau in der gleichen Zeit groß geworden. Bauwerke von GRAFT waren immer in H.O.M.E. zu Hause. Nunmehr haben die GRAFT-Gründer Lars Krückeberg, Wolfram Putz und Thomas Willemeit eine State-of-the-Art-Villa für H.O.M.E. entworfen. Dieses H.O.M.E. Haus 2020 wird in dieser Ausgabe in allen Prozessen geplant und vollendet. Die H.O.M.E.-Redaktion hat das Interieur kuratiert.

GRAFT Architekten ermöglichen in einer Virtual Tour das dreidimensio­nale Erleben des H.O.M.E. Hauses 2020. Die 3D-Daten der Möbel und die Architektur sind über die VR-Brille zur Stilverwirklichung gekommen. Zudem gibt es ein 3D-Modell. Im Jubeljahr 2020 werden Sie das H.O.M.E. Haus bei allen großen Messen und auf der H.O.M.E.D.E.P.O.T. in Wien virtuell besuchen können.
Ich hoffe, wir sehen einander.



Die nächste H.O.M.E. erscheint am 27. März 2020